Leistungen

Check up und Screening

Die Gesundheitsvorsorge (check up) ab 35 Jahre aller 3 Jahre und 18 – 34 Jahre einmalig. Sie beinhaltet eine Blutuntersuchung nüchtern für Cholesterin und Blutzucker, einmalig ein Hepatitisscreening, Urinabgabe, körperliche Untersuchung, Impfpasskontrolle, Aufklärung über Krebsvorsorgen und Organspende und Risikofaktoren).

Erweiterte Check up

Erweiterte Laboruntersuchung einschließlich Blutbild, Leber- und Nierenwerten, bestimmten Vitaminen Atherosklerosescreening ab 50 Jahren COPD- Screening ab 40 Jahre bei Risikofaktoren

Krebsvorsorgen

Die Krebsvorsorgen sind ein wichtiger Bestandteil hausärztlicher Prävention. Sie erfolgen für Erkrankungen, deren Früherkennung einfach möglich ist und/ oder Aufklärung und zu besseren Heilungschancen verhilft. Die Hautkrebsvorsorge einschließlich Auflichtmikroskopie ist ab 35 Jahre eine Leistung der Krankenkasse. Unter 35 Jahre entstehen Ihnen Kosten…. Sie beinhalten eine Untersuchung und Aufklärung über UV-Schutz-Maßnahmen und Selbstkontrolle.

Ateriosklerosescreening

Jeder 5. Über-65-Jährige ist von behandlungsbedürftiger Arteriosklerose betroffen. 80% davon sind unerkannt. Die digitalisierte Messung des Knöchel-Arm-Index (ABI, englisch: Ankle Brachial Index) dauert nur 1 Minute und gibt Aufschluss über Ihr Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt.

Die Wahrscheinlichkeit für Durchblutungsstörungen erhöht sich vor allem bei Diabetes, Rauchen, Übergewicht, hohem Blutdruck oder Cholesterin, Bewegungsmangel, erblicher Vorbelastung und steigende. Lebensalter. Durch optimale Vorsorge und regelmäßige Kontrollen kann eine Durchblutungsstörung frühzeitig erkannt und behandelt werden, um das Risiko eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls zu reduzieren.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Da jeder von uns eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht besitzen sollte, haben wir eine Vorlage für Sie in der Praxis. Bei Bedarf kann eine Beratungsgespräch vereinbart werden. Wir hinterlegen auch gern eine Kopie für Sie.

Impfungen

Bei uns erhalten Sie und Ihre Kinder sämtliche Impfungen entsprechend STIKO- und SIKO- Empfehlungen ( Ständige und Sächsische Impfkomission) einschließlich Reiseimpfungen. Für unsere Kleinen steht dabei Emlasalbe zum Betäuben der Impfstelle zur Verfügung.

Bitte bringen Sie zu jedem Impftermin Ihren Impfpass mit.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie sich gegen bestimmte Erkrankungen impfen lassen sollten , vereinbaren Sie bitte einen Sprechstundentermin ( mit Impfpass).